Gästebuch

Es gibt 293 Einträge in das Gästebuch.
Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 »

NameEintrag
Stephanie Astheimer-Geschrieben am: Di 26 Mai 2009 16:37:30 CEST
Liebe Marisa! 
Meine Projektwoche zum Thema "Sinnsalabim - unsere zauberhafte Welt der Sinne" ist dank deiner gigantischen Ausarbeitung des Themas "Unsere Sinne" gerettet :) Ich bin begeistert von deinen ästhetischen, professionellen und didaktisch tollen Unterrichtsmaterialien. Ich danke dir von Herzen, dass du deine Materialien so selbstlos zur Verfügung stellst... Ich werde hier nun bestimmt öfters reinschnuppern und davon glücklich profitieren! 
 
Liebe Grüße aus Stockstadt von einer Halbschweizerin ;) - meine Mama kommt ursprünglich aus dem Aargau
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
elmarGeschrieben am: Di 26 Mai 2009 14:06:08 CEST
das ist wohl die beste seite für den unterricht,  
die ich je gesehen habe! 
 
ein riesiges dankeschön...
http://www.biffiger.net/software
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
xyzGeschrieben am: Fr 22 Mai 2009 15:01:48 CEST
auch ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken - für diese tolle seite und deine tollen ideen! ich kenne mittlerweile schon einige seiten, doch diese ist einfach die beste! 
ich bin so froh, dass ich auf diese seite gestoßen bin!  
vielen vieln dank noch einmal!! 
 
es freut mich auch sehr, dass die seite kostenlos ist, denn als studentin hat man noch nicht so viel geld :-).
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
ElisabethGeschrieben am: Fr 15 Mai 2009 15:58:39 CEST
Diese Seite ist fabelhaft!!!! 
Ich habe noch nie eine bessere MAterialsammlung gesehen. Vielen Dank für die tollen Ideen und Materialien!!!
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
Marlene Gehbauer-Wal
aus 8912 Obfelden
Geschrieben am: Fr 08 Mai 2009 12:10:53 CEST
Liebe Marisa 
Deine Homepage ist toll! Und du bist noch immer die "superfleissige Biene", welche ich aus der Privatwirtschaft kenne. Ich staune, was du in so kurzer Zeit alles erarbeitet hast! Ich bin froh, um Mathe-Material, da einer meiner beiden Söhne viel "Zusatzfutter" braucht. Detektiv Mathe Matix wird toll sein für ihn! 
Ich selbst bin übrigens auch wieder zurück im Lehrerberuf und unterrichte hauptsächlich Englisch. 
Schön, die Freude an deiner Tätigkeit auf deiner Homepage zu spüren.  
Alles Liebe und Gute! Marlene
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
Barbara BlancGeschrieben am: Sa 02 Mai 2009 08:21:09 CEST
Liebe Lehrmittelbotique 
 
Diese Seite ist einfach grandios! Ich empfehle sie bei jeder Gelegenheit weiter. Besonders gefallen mir die Ampelwerkstätte. Die Dreistufigkeit und interne Durchlässigkeit der einzelnen Aufträge ist einfach genial für den differenzierenden Unterricht!  
Herzlichen Dank für diese tolle Arbeit. 
 
Barbara Blanc
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
Franziska StrohmeierGeschrieben am: Do 23 Apr 2009 04:22:21 CEST
eine super seite! bin total begeistert! :p  
 
nur eine frage stellt sich mir noch:  
was genau bedeutet das D/A hinter den Lehrmitteltiteln?
Admin Kommentar: Liebe Franziska Strohmeier 
Danke für den Gästebucheintrag.  
Wenn Sie Schweizerin sind, brauchen Sie das D/A nicht zu beachten.  
Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab. Wir verwenden z.B. das "ß" nicht. Damit die Rechtschreibung auch für Schülerinnen und Schüler in D und A stimmt, finden Sie viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Version. Sie sind mit D/A bezeichnet. 
Gruss / Gruß  
Marisa
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
Jacobs ChristaGeschrieben am: So 29 Mär 2009 07:15:18 CEST
Ich bin durch Zufall auf Ihre wunderbaren Seiten gestoßen und habe mir die Weltreligionen heruntergeladen. Ich konnte vieles davon gerade gut für meinen Religionsunterricht gebrauchen. 
Vielen Dank 
Christa Jacobs
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
Hardegger NadineGeschrieben am: Di 24 Mär 2009 14:14:00 CET
Hallo Marisa 
Zuerst einmal möchte ich mich für die vielen tollen Arbeitsmaterialien, die du einfach so zur Verfügung stellst, bedanken! 
Vor längerer Zeit hatte es auch einmal eine Ampelwerkstatt zum Thema "Steinzeit". Leider ist sie aber von der Homepage verschwunden. Gibt es eine Möglichkeit, diese noch auf anderem Weg zu erhalten? Vielen Dank für deine Antwort!
Admin Kommentar: Liebe Nadine 
Vielen Dank für deinen Eintrag. Du hast recht, die Steinzeit-Hefte habe ich vor einigen Wochen heraus genommen, weil ich die Rechte daran einem Verlag abgetreten habe. Dort werden sie viel ausführlicher erscheinen, allerdings erst in ein paar Monaten. 
Liebe Grüsse 
Marisa
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
alice gensberger
aus 6811 göfis
Geschrieben am: Sa 14 Mär 2009 05:23:24 CET
Ich bin gestern zufällig auf Ihre wunderbare Seite gestoßen. Selten habe ich derart liebevolles und brauchbares Material entdeckt! Super sind auch die für D/A angepassten Inhalte. Vielen Dank! 
LG aus Österreich, Alice
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
j. brunnerGeschrieben am: Fr 13 Mär 2009 12:38:59 CET
:grin  
Auch von meiner Seite ein grosses DANKE für diese Seite. Ich konnte schon viele Arbeitsblätter in meinen Unterricht einbauen.
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
LeonieGeschrieben am: Do 26 Feb 2009 14:47:54 CET
Hallo Marisa 
Ich habe eben die Wordanleitungen heruntergeladen. Ich finde sie super. Besten Dank für Ihre Arbeit. 
Leonie
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
Sylvia Arnold
aus Hohenstein- Ernstthal
Geschrieben am: Mo 16 Feb 2009 08:50:59 CET
Liebe Marisa, 
ich möchte mich ganz herzlich für deine tollen Arbeiten, welche du wieder ins Internet eingestellt hast, bedanken. Vor allem die Sinnesseiten finde ich großartig gelungen, aber auch das, was ich heute zum Thema "Zeit" gefunden habe, hat mich beeindruckt. Wenn du willst, kann ich es für D/Ö bearbeiten. Da ich auch Fortbildnerin bin, verweise ich zu gern auf deine Seite und die Kollegen sind super dankbar. Ich glaube dich auch im Zaubereinmaleins entdeckt zu haben. Auch Susannes Arbeiten liebe ich sehr. Also vielen vielen Dank, denn ich nutze deine Sachen viel und freue mich sehr darüber. 
Herzlichst Deine Sylvia
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
ArnaGeschrieben am: Sa 14 Feb 2009 07:54:57 CET
Liebe Maria, 
eine wunderschöne, lehrreiche, kreative, inspirierende und mit Liebe erstellte Webseite! 
Hut ab! 
Liebe Grüße aus Bosnien 
 
arna
http://arnaba.wordpress.com/
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif
Ágnes CsákyGeschrieben am: Fr 13 Feb 2009 11:29:29 CET
Hallo! 
Bitte helft mir! 
Wo finde ich die "Steinzeit"? 
Danke : :roll
rate1.gifrate1.gifrate1.gifrate0.gifrate0.gif

Besucherzähler

Heute69
Gestern1423
Woche13423
Monat37954
Besucher4477737

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Mein Gedankenbuch für 365 Tage


    Gedankenbuch T Gedankenbuch 1 Gedankenbuch 2

    Von einem Perlenmitglied bekam ich die Anregung zu diesem etwas ungewöhnlichen „Tagebuch“: Für das ganz persönliche Gedanken-Buch nehmen sich Mädchen und Jungen täglich einige Minuten Zeit und gewinnen so einen Begleiter, der ihnen viel Freude bereitet.

    Das Gedanken-Buch enthält mehr als 365 verschiedene Anregungen zum Nachdenken, Fragen, Aufgaben, Rätsel und vieles mehr für jeden Tag. Die Schüler gestalten es möglichst kreativ, schreiben, malen, kritzeln, kleben, drucken, verzieren - einfach so, wie es ihnen gefällt und wie es ihnen Spass macht. Niemand ist zu alt, um etwas Zeit mit kreativem Kritzeln oder Malen zu verbringen.

    Für jeden Tag gibt es einen Impuls, der die Gedanken der Kinder anregt - das Werk ist für sie Tagebuch oder Notizbuch oder einfach „Mein Buch“. Der vorgegebene Platz ist klein und reicht nur gerade für schnelle, kurze Gedanken und Antworten. Wer mehr Raum braucht, klebt einen zusätzlichen Papierstreifen ein oder schreibt auf der Rückseite weiter.

    Alles, was hier hineingeschrieben wird, ist richtig. Die Schüler nutzen ihre eigenen Inspirationen und halten alle ihre unglaublichen und wunderbaren Ideen und Gedanken in diesem Buch fest. Das Buch ist ein Spiegelbild, es enthält das eigene, private Leben des Autors / der Autorin!

    Es eignet sich für Kinder von der 3. bis zur 6. Klasse.

    Download: Mein Gedankenbuch

  • Knacknuss 376


    Knack376

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Eine Spur Wahrheit


    art 2928854 960 720

    Es liegt immer
    eine Spur Wahrheit
    hinter „nur Scherz“,
    ein Gefühl
    hinter „ist mir egal“,
    etwas Schmerz
    hinter „ist schon okay“,
    ein bisschen ich brauche dich
    hinter „lass mich allein!“
    Und eine Menge Worte
    hinter dem Schweigen.

  • Vogel des Monats: der Höckerschwan


    Hoeckerschwan Titelbild

    „Ä Schwan so wiss wie Schnee“, fast jeder Schweizer kennt dieses Lied vom Berner Rockmusiker Gölä. International bekannt ist natürlich das Märchen „Das hässliche Entlein“ des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen.

    Die Anmut und Eleganz des Höckerschwans spricht für sich selbst. Diese eingebürgerte Vogelart schliessen wir schon als Kinder auf Anhieb ins Herz. Der Höckerschwan war ursprünglich in Nordosteuropa und in Teilen Asiens verbreitet. Als beliebter Zier- und Parkvogel wurde er im 16./17. Jahrhundert in Mittel- und Westeuropa angesiedelt. Im Mittelalter hielten Monarchen die imposanten Wasservögel als Haustiere in ihren Parks. Noch heute gelten Höckerschwäne in Grossbritannien mit wenigen Ausnahmen als Besitz der Königin.

    Der französische König Louis XIV siedelte den Höckerschwan auf der Seine an und Napoleon erliess Weisungen zu seinem Schutz. Die majestätischen Vögel wurden in der Schweiz um 1690 erstmals ausgesetzt. Heute gelten sie als einheimische Vogelart.

    Wenn wir einen schwimmenden Höckerschwan sehen, ist uns kaum bewusst, dass er bis 15 kg auf die Waage bringen kann und zu den schwersten flugfähigen Vogelarten weltweit gehört.

    Hoeckerschwan 1 Baden

    Erst beim Abheben in die Luft wird klar, warum er einigen Anlauf benötigt. Bei einer Körperlänge von rund 1.60 m und einer Flügelspannweite bis zu 2.40 m ist das Starten ein grosser Kraftakt, auch die Landung will geübt sein.

    Hoeckerschwan 2 Landung

  • Kinderzeitmaschine


    kinderzeitmaschine

    Auf der interaktiven Kinderzeitmaschine begeben sich die Kinder von 8 bis 13 Jahren online in die Steinzeit, zu den Hochkulturen in Ägypten, Mesopotamien, Indien, China oder Amerika, ins Römische Reich, nach Griechenland oder ins Mittelalter. Ein eigenes Kapitel ist den Entdeckern gewidmet. Zu jedem Thema gibt es viel zu erforschen, zu lernen, zu spielen: Ein Zeitstrahl, Infos in der Wissensbox, Landkarten, Quiz, Memospiel und viele Aktivitäten zum Mitmachen wie kleben, kochen, backen, ausschneiden und malen. Eine sehr gut gemachte Seite, die die Kinder anspricht und auf der sie sich beim Lernen bestimmt wohlfühlen werden.

  • Verben: Wandplakate und Aufgabenkarten


    Verben Wandpl DA T Verben Wandpl CH Verben Wandpl DA 1

    Das neue Perlen-Lehrmittel zu den Verben ist zweiteilig und eignet sich für die 4. bis 6. Klasse:

    Auf 10 Wandplakaten werden die wichtigsten Begriffe, Regeln und Beispiele zum Verb übersichtlich dargestellt.
    Die 240 Aufgabenkarten sind darauf abgestimmt - nicht nur bildlich mit den ansprechenden Illustrationen zur modernen Technologie, auch die Aufgaben befassen sich alle mit dem „coolen“ Thema.

    AK Verben T AK Verben 1
    AK Verben 2 AK Verben 3

    Inhalte:
    - Vollverben / Modalverben / Hilfsverben erkennen und bestimmen
    - Verben in Personalformen setzen
    - Zeitformen erkennen und Verben richtig einsetzen
    - Zeitformen bei unregelmässigen Verben bilden
    - zusammengesetzte Verben in Sätze einfügen

    Bezug Lehrplan21:
    D.5.D.1 Die Schülerinnen und Schüler können Grammatikbegriffe für die Analyse von Sprachstrukturen anwenden.

    Download: Verben Wandplakate und Verben Aufgabenkarten

  • Oster-Solitär: Wir zählen


    Oster Solitaer T

    Solitär legen und zählen oder Mengen erfassen.

    Dieses Solitär kann schon im Kindergartenalter oder in der ersten Klasse allein gespielt werden, sobald den Kindern die Spielregeln bekannt sind. Auch das Kontrollieren geht mit der Zeit ohne Hilfe. Hat ein Kind alle Aufgaben richtig gelöst, geht es zum nächsten Blatt über.

    Es stehen 8 verschiedene Spielfelder zur Verfügung: Geübt werden die Zahlen von 0 bis 10, auf dem letzten Spielfeld bis 20.

    Selbstverständlich sind die Aufgaben nicht auf die Osterzeit beschränkt.

    Download: Oster-Solitär: Wir zählen