Newsflash

Wo finde ich was?


Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.


Turmfalke Titelbild

10 -30 Meter über dem Boden verharrt ein überwiegend rotbrauner Vogel mit breit gefächertem Schwanz und raschen Flügelschlägen in der Luft an Ort und Stelle und hält Ausschau nach Beutetieren auf dem Boden. Es ist der Rüttelflug des Turmfalken.

Langsam lässt er sich ein paar Meter heruntersinken und fällt schliesslich mit hochgestellten Flügeln wie ein Stein zu Boden. Innert Sekunden packt er die Maus mit seinen scharfen Krallen und tötet sie mit einem gezielten Biss in den Nacken oder Hinterkopf. Dabei kommt auch der sogenannte Falkenzahn, eine Zacke am vorderen Oberschnabel, zum Einsatz. Dann fliegt er mit der Maus auf die nächste Warte, um sie dort zu fressen. Diese Jagdtechnik ist typisch für den Turmfalken. Früher nannte man ihn auch Rüttelfalke.

 Turmfalke Jagd Sitzwarte

Wie der Mäusebussard sitzt der Turmfalke aber auch gerne auf Sitzstangen und erbeutet Kleinsäuger von diesem Ansitz aus durch direktes Herabstossen. Besonders im Winter jagen Turmfalken häufiger von einer Sitzwarte aus als in der Luft rüttelnd, wahrscheinlich um Energie zu sparen.

Turmfalke Kopf Männchen grau

Der Turmfalke gehört zu den Greifvögeln. Europaweit ist er der bekannteste Falke. Männchen und Weibchen unterscheiden sich deutlich: Der Kopf ist bei Männchen grau, ebenso Bürzel (Schwanzwurzel) und Schwanz. Weibchen haben einen braunen Kopf und wirken insgesamt braun mit grob dunkel gefleckter Oberseite und eng gebändertem Schwanz. Beide Geschlechter weisen einen dunklen Bartstreif am Kopf und eine schwarze Schwanzendbinde auf, die im Rüttelflug gut sichtbar ist.

Turmfalke Kopf Weibchen braun

Der Lebensraum ist vielfältig: Offene und halboffene Landschaften, sowohl Landwirtschaftsgebiete der Niederungen als auch die alpine Stufe in der Nähe von Wiesen, Alpweiden und Geröllhalden bis auf 3000 m.

Die ursprünglichen Felsbrüter sind bis in Städte vorgedrungen, wo sie in Nischen an Kirchen, Industrieanlagen und Hochhäusern brüten. Gerne ziehen Turmfalken ihren Nachwuchs in alten Krähennestern auf Bäumen und in speziell angefertigten Kästen an Gebäuden auf. Eigene Horste werden nicht gebaut.

Turmfalke offene Landschaften

Bei künstlichen Nistkästen für Turmfalken ist es wichtig, einen relativen grossen Einschlupf zu lassen, d.h. etwa ein Drittel der Vorderseite. Auch Sitzbretter oder -stangen aussen am Kasten sind sehr hilfreich.

Turmfalke Nistkasten

 


Turmfalke T

Die interessanten Informationen und die wunderbaren Fotos sind von Beni und Edith Herzog. Herzlichen Dank.

 

 

Kommentare

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch.

Besucherzähler

Heute1138
Gestern2374
Woche8007
Monat67629
Besucher4013777

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Basteln für Ostern
  • Aufgabenkarten zum Lernzieltraining Rechtschreibung


    AK RS T AK RS 1 AK RS 2

    Eine neue Serie von 180 Aufgabenkarten liegt vor, diesmal als Ergänzung zum Lernzieltraining Rechtschreibung.

    AK RS 3

     

    Die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Aufgabenkarten habe ich früher bereits aufgelistet. Genau wie alle Aufgabenkarten zu den Lernzieltrainings können die vorliegenden  Aufgabenkarten Rechtschreibung selbstverständlich auch unabhängig von anderen Heften zum Üben eingesetzt werden.

     

  • Die Schildkröte und der Hase


    Schildkroete Hase T  Schildkroete Hase 2  

    Sieht er nicht nett aus? - der unbekümmerte Hase, der sich seines Sieges so sicher fühlte, dass er unvorsichtig wurde und kurz vor dem Ziel einschlief, während die langsame Schildkröte mit unermüdlichem Einsatz und mit grosser Ausdauer vor ihm über die Ziellinie spazierte und den Wettlauf gewann.

    Bestimmt gefällt die Fabel in einfacher Sprache auch den Kindern:  Die Schildkröte und der Hase

     

  • Fundstück (21): Kinderzeit


    Kinderzeit

    auf Kinderzeit.de finden Sie

    • Aktuelle Informationen rund um das Thema Kindererziehung im öffentlichen Raum
    • Tipps für den direkten Einsatz in Kindergarten und Grundschule
    • Malvorlagen & Basteltipps
    • den Kinderzeit Newsletter
    • das Fachmagazin für Pädagogen in Kita und Grundschule
  • Wochenperlen kreativ


    Woperle kreativ 13  Woperle kreativ 15  Woperle kreativ 48

    Woche für Woche eine kreative Herausforderung!

    Neben den „klassischen“ Wochenperlen mit je einer Seite Deutsch- und Mathematikaufgaben für die 1. bis 6. Klasse und den Schreibperlen mit wöchentlich drei neuen Schreibanlässen, gibt es ab sofort die „Wochenperlen kreativ“:

    Die „Wochenperlen kreativ“ wollen unsere Schülerinnen und Schüler auf eine Zukunft vorbereiten, in der Kreativität, selbständiges Denken und unkonventionelle Problemlösung mehr denn je gefragt sein werden: Hier stehen sie offenen Aufgaben gegenüber und durchlaufen den ganzen Prozess von der Definition des Problems, über das Brainstorming möglicher Lösungen oder Lösungswege, bis zur Planung, Fertigung und Verbesserung ihres Produktes.

    Dazu bekommen sie jede Woche eine neue, interessante Aufgabe und lassen sich von ganz unterschiedlichen Themen herausfordern.

    Das Vorgehen / der Ablauf des Projektes wird am Anfang mit den Schülern besprochen. Später arbeiten sie völlig selbständig. Die Plakate mit den 5 Schritten hängen an der Wand:

    Woperle kreativ 1  Woperle kreativ 2  Woperle kreativ 3  Woperle kreativ 4  Woperle kreativ 5

    1. überlegen / fragen
    2. nachdenken / vorstellen
    3. planen
    4. ausführen
    5. beurteilen und verbessern

    Woperle kreativ Reflexion

     


    Nach dem 5. Schritt erfolgt die Reflexion.

     

     

    Die Kinder haben die ganze Woche Zeit, um daran zu arbeiten. Selbstverständlich darf das Projekt im Team oder zu Hause in der Familie diskutiert und ausgeführt werden. Die meisten Aufgaben eignen sich gut für Gruppen- oder Partnerarbeit.

    Die Themen sind in sich differenziert und eignen sich für jede Altersstufe.

    Download: Wochenperlen kreativ der kommenden  Woche 13.
    Für Nicht-Mitglieder als Freebie für kurze Zeit: Wochenperlen kreativ 13.

  • Knacknuss 329


    Knack329

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Der Rosenstrauss


    roses 690085 960 720

    Eine junge Frau erhielt einen Strauss mit einem Dutzend Rosen. Daran angehängt war ein Zettel, auf dem stand nur „Jemand, der dich liebt“ - aber keine Unterschrift.

    Die Frau dachte zuerst an die Männer in ihrem Leben, Verehrer, Männer, für die sie heimlich schwärmte, neuere Bekanntschaften. Oder waren es vielleicht ihre Eltern? ihr Vater, ihre Mutter? Irgendein Arbeitskollege oder eine Kollegin? Sie überlegte lange und rief dann eine Freundin an, um sie zu fragen, ob sie vielleicht noch eine Idee habe, wer ihr den geheimnisvollen Strauss geschickt haben könnte.

    Plötzlich kam ihr ein Gedanke; „Sag, warst du etwa die Person, die mir die Rosen geschickt hat?“
    „Ja.“
    „Warum?“
    „Weil du bei unserem letzten Gespräch so schlecht gelaunt warst. Ich wollte, dass du einen ganzen Tag damit verbringst, an alle Menschen zu denken, die dich lieben.“

    Bruno Ferrero, Qumran2
    Bild: Pixabay, Unsplash