Newsflash

Rechtschreibung

Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab. Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Versionen. Sie sind mit D/A bezeichnet.  


Trauerschnaepper Titelbild

Der Trauerschnäpper ist kein Kind der Traurigkeit. Den Namen verdankt der Vogel seinen Gefiederfarben, die ausschliesslich schwarz bzw. braun und weiss sind. Im Prachtkleid zeigt das Männchen eine dunkelgraubraune bis schwarze Oberseite; Unterseite, Stirn und Flügelfeld sind weiss. Den weissen Stirnfleck findet man nur bei den Männchen, dem unscheinbaren Weibchen fehlt er. Dieses ist oberseits braun, Unterseite und Flügelfeld sind weiss. Im Licht- und Schattenspiel der Blätter ist der Trauerschnäpper gut getarnt.

Trauerschnaepper Prachtkleid

 Trauerschnaepper Weibchen

 Als Langstreckenzieher kehrt der Trauerschnäpper erst Ende April/Anfang Mai aus seinem Winterquartier im tropischen Afrika zurück. Das Männchen macht sich sofort auf die Suche nach einem Nistplatz und lockt die Weibchen mit seinem Gesang. Während der Balzzeit singen die Trauerschnäpper-Männchen unermüdlich.

Trauerscaepper Maennchen singt Balz

Der Gesang des Trauerschnäppers ist leicht schleppend, „tsii-tsii-wui-djü-djü“. Als Eselsbrücke merke man sich: „zieh zieh weit zieh zieh“. Die Häufigkeit wirkt dabei auf die Trauerschnäpperweibchen stärker anziehend als allfällige Veränderungen des Gesangs. Möglicherweise erkennen sie, dass häufiger singende Männchen ein Revier mit guten Nahrungsbedingungen besetzt halten.

Bevorzugter Lebensraum sind Laubwälder und Obstgärten. In Auenwäldern fühlt sich der Trauerschnäpper besonders wohl, ausschlaggebend ist aber das Angebot an natürlichen oder künstlichen Höhlen. Er nimmt sehr gerne Nistkästen an.

Trauerschnaepper Auenwald

Als Spätankömmling hat er den Nachteil, dass Bruthöhlen meist schon von daheim gebliebenen Vögeln, wie z.B. Kohl- und Blaumeisen, besetzt sind. Dann geht er alles andere als zimperlich vor und baut sein Nest aus Gras, Halmen, Zweiglein und Würzelchen auf ein bereits bestehendes Nest, auch wenn sich Eier oder sogar Jungvögel darin befinden. Bei der herbstlichen Nistkastenreinigung wird man oft Zeuge dieser „Doppelbesetzung“.
Es gibt aber auch den andern Fall: der Trauerschnäpper übernimmt das Nest anderer Höhlenbrüter, meist während deren Abwesenheit zur Zeit der Eiablage. Häufig werden die Eier der Vorbesitzer mit ausgebrütet und gemischte Gelege aufgezogen.

Trauerschnäppermännchen sind oft mit mehreren Weibchen verpaart, helfen aber meist nur bei der Aufzucht einer Brut mit. Damit möglichst die eigene Brut davon profitiert, lagern die Weibchen in den Eiern körpereigene Abwehrstoffe gegen Krankheiten ein, die gesündere Jungvögel ergeben. Je mehr Abwehrstoffe die Eier enthalten, umso blauer erscheinen sie. Das Männchen kann also erkennen, bei welchem Gelege sich die Mithilfe am meisten lohnt.

Die 5 - 8 hellblauen Eier werden während 12 - 17 Tagen vom Weibchen warm gehalten bis zum Schlupf. Nach weiteren zwei bis zweieinhalb Wochen sind die Jungen flügge und machen sich mit der Umgebung vertraut.

Der Trauerschnäpper gehört wie seine Verwandten, der ähnlich aussehende Halsband- und Grauschnäpper, zu den Fliegenschnäppern und ernährt sich vorwiegend von Fluginsekten wie Schmetterlingen, Zweiflüglern, Springschrecken und Käfern. Von einer Ansitzwarte aus fängt er in einem kurzen, artistischen Flug seine Beute oder liest im Rüttelflug Insekten von Zweigen und Blättern ab. Hartteile von Insekten speit er als Gewölle aus.

Der Halsbandschnäpper sieht dem Trauerschnäpper sehr ähnlich und unterscheidet sich von diesem durch sein weisses Halsband.

Halsbandschnaepper

Auch der Grauschnäpper ist mit dem Trauerschnäpper verwandt. Seine Färbung und Stimme sind unscheinbar, weshalb er im Garten oft nicht bemerkt wird. Er brütet gerne in Nischen an Gebäuden.

Grauschnaepper

Da der Trauerschnäpper wegen der späten Ankunft bei uns unter gewissem Zeitdruck steht, ergriff man in einem Wald in Baden-Württemberg spezielle Massnahmen, um das Problem der Höhlenkonkurrenz zu umgehen.

Ein kleiner Teil der aufgehängten Nistkästen wird für den Trauerschnäpper „reserviert“. Anfang März vor dem Brutbeginn der Meisen werden die Vorderseiten der Nistkästen abgenommen, sodass sie für Meisen als Brutplätze ungeeignet sind. Kurz vor Ankunft der Trauerschnäpper werden die Kästen wieder komplettiert und bezugsfertig gemacht. Die meisten Meisen sitzen zu diesem Zeitpunkt bereits auf ihren Eiern, sodass diese Nistkästen den ankommenden Trauerschnäppern fast exklusiv zur Verfügung stehen. Auf diese Weise konnte der Bestand dieses Vogels leicht angehoben werden.


Trauerschnaepper T

 

Die ausführliche Dokumentation zum heutigen Vogel des Monats für den Unterricht finden Sie hier: der Trauerschnäpper .

Die interessanten Informationen und die wunderbaren Fotos sind von Beni und Edith Herzog. Herzlichen Dank.

 

 

 

Kommentare

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch.

Besucherzähler

Heute241
Gestern1242
Woche241
Monat12707
Besucher4374075

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Weihnachtsideen in Perlen und Boutique (2)


    Weihnachten Vintage 2

    1. Kurzweil vor Weihnachten
    2. Entscheiden und Rechnen: Die schönste Weihnachtskrippe
    3. Weihnachtslieder (DAZ und Musik)
    4. Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen (Märchen von H. Ch. Andersen)
    5. Die Weihnachtsgeschichte (Lehrmittel Boutique)
    6. Die Weihnachtsstern-Karteikarten
    7. Weihnachts-Countdown
    8. Der Nussknacker (Werk von P. J. Tschaikowski)
    9. Dramakreis Weihnachten

    Adventskalender WeBa
    FreitagsGedanken-Adventskalender 2017 von WeBa.

     

  • Leise rieselt der Schnee

    Das neue Kinderlieder-Video von Markus Sosnowski.

    FreitagsGedanken-Adventskalender 2017 von WeBa.
    Adventskalender WeBa

  • Knacknuss 365


    Knack365

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

    Adventskalender WeBa
    FreitagsGedanken-Adventskalender 2017 von WeBa.

     

     

  • Wenn ...

     
    800px Kipling If Doubleday 1910

    Das Gedicht „If“ von Rudyard Kipling („Letter to the son“) wurde vor 100 Jahren veröffentlich. Die deutsche Übersetzung stammt von Anja Hauptmann, der Enkelin von Gerhart Hauptmann.

    Wenn...

    Wenn du den Kopf behältst und alle anderen
    verlieren ihn und sagen: Du bist schuld!
    Wenn keiner dir mehr glaubt, nur du vertraust dir
    und du erträgst ihr Misstrauen in Geduld
    .
    Und wenn du warten kannst und wirst nicht müde
    und die dich hassen dennoch weiter liebst,
    die dich belügen strafst du nicht mit Lüge
    und dich trotz Weisheit nicht zu weise gibst
    .
    Wenn du dich nicht verlierst in deinen Träumen
    und du nicht ziellos wirst in deinem Geist
    wenn du Triumph und Niederlage hinnimmst,
    beide Betrüger gleich willkommen heißt
    .
    Wenn du die Worte die du mal gesprochen
    aus Narrenmäulern umgedreht vernimmst
    und siehst dein Lebenswerk vor dir zerbrochen
    und niederkniest, wenn du es neu beginnst
    .
    Setzt du deinen Gewinn auf eine Karte
    und bist nicht traurig, wenn du ihn verlierst
    und du beginnst noch einmal ganz von vorne
    und sagst kein Wort was du dabei riskierst
    .
    Wenn du dein Herz bezwingst und alle Sinne
    nur das zu tun was du von dir verlangst
    auch wenn du glaubst es gibt nicht mehr da drinnen
    außer dem Willen der dir sagt: Du kannst!
    .
    Wenn dich die Menge liebt und du noch du bleibst
    wenn du den König und den Bettler ehrst
    wenn dich nicht Feind noch Freund verletzen können
    und du die Hilfe niemanden verwehrst
    .
    Wenn du in unverzeihlicher Minute
    Sechzig Sekunden lang verzeihen kannst:
    Dein ist die Welt - und alles was darin ist
    Und was noch mehr ist - dann bist du ein Mensch!

    Bild: Wikimedia Commons, gemeinfrei

    FreitagsGedanken-Adventskalender 2017 von WeBa.
    Adventskalender WeBa

  • Dramakreis Weihnachten für die 2.-4. Kl.


     Dramakreis Weihn 2 4 T

    Der am Sonntag vorgestellte  Dramakreis Weihnachten für die 4.-6. Klasse steht nun auch in einer einfacheren Version für Schülerinnen und Schüler der 2.-4. Klasse zur Verfügung.

    Ähnlich wie beim Spiel Ich habe - wer hat, müssen alle konzentriert aufeinander hören und beobachten. Beim Dramakreis ist zusätzlich „dramatisches Geschick“ gefragt. Das Spiel besteht aus 30 aufeinander folgenden Karten mit verschiedenen Anweisungen und eignet sich für die 2.- 4. Klasse. Gespielt wird in einem grossen Sitzkreis. Ein Schüler spricht theatralisch seine Rolle, während die anderen gut zuhören und darauf achten, ob ihre Karte die Folgeaufgabe enthält.

    Bezug Lehrplan 21:
    Überfachliche Kompetenzen
    Soziale Kompetenzen: Dialog- und Kooperationsfähigkeit: Sich mit Menschen austauschen, zusammenarbeiten.
    Methodische Kompetenzen: Sprachfähigkeit: Ein breites Repertoire sprachlicher Ausdrucksformen entwickeln.

    Download: Dramakreis Weihnachten für die 2.-4. Klasse

    Adventskalender WeBa
    FreitagsGedanken-Adventskalender 2017 von WeBa.

     

     

  • Weihnachtsideen in Perlen und Boutique (1)
  • Die Weihnachtsgeschichte als Stern und als Kugel


    Weihnachtsgesch Stern WeihnachtsgeschKugel

    Lesen, schreiben, gestalten, basteln - und am Ende haben wir eine ganz besondere weihnachtliche Dekoration mit hübschen Sternen und Kugeln. Die Schüler lesen die Weihnachtsgeschichte und fertigen dann - nach Anleitungen und mit Vorlagen - den Stern oder die Weihnachtskugel.

    Download: Weihnachtsgeschichte Stern / Kugel

    Adventskalender WeBa

     FreitagsGedanken-Adventskalender 2017 von WeBa.