Newsflash

Rechtschreibung

Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab. Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Versionen. Sie sind mit D/A bezeichnet.  


Weissstorch Trujillo 8968a würgt Nahrungsbrei für Jungvogel heraus


Gastbeitrag von Beni Herzog

Im Mai sind die meisten Weissstörche bereits mit der Jungenaufzucht beschäftigt (mit dem eigenen Nachwuchs notabene, nicht mit den Babys der Menschen…). Doch bis es so weit ist, müssen Männchen und Weibchen lange aufeinander warten. Die Weissstörche pflegen nämlich ein besonderes «Eheleben».  Sie führen zwar eine lebenslange Partnerschaft, was im Vogelreich nicht häufig vorkommt. Den Winter verbringen Männchen und Weibchen jedoch an verschiedenen Orten in Afrika (in letzter Zeit auch vermehrt in Spanien). Das kommt daher, dass sie zu unterschiedlichen Zeiten von den Brutorten in Europa wegziehen und auch zu unterschiedlichen Zeiten zurückkehren.

Weissstorch Nuolener 3240 1


Im Frühjahr kommen die Männchen oft schon im Februar/März zurück. Sie suchen den genau gleichen Horst auf, in dem sie im letzten Jahr gebrütet haben. Oft müssen sie sich gegen andere, junge Männchen durchsetzen, die ihnen den Horst wegnehmen wollen. Falls dieser durch Menschen, Sturm etc. zerstört wurde, bauen sie in der Nähe einen neuen Horst auf. Das dauert seine Zeit, denn ein (allerdings alter) Storchenhorst kann bis zu 1000 kg Material enthalten.

Nun beginnt für das Männchen eine lange Zeit des Wartens, denn die Weibchen kehren erst einige Wochen später aus Afrika zurück. Manche kommen auch gar nicht mehr zurück, weil sie unterwegs verunfallen, verhungern  oder durch Vogeljäger abgeschossen werden. In diesem Fall wird sich das Männchen eine neue Partnerin suchen. Kann sich das Weibchen jedoch bis „nach Hause“ durchschlagen, findet auch es den Vorjahres-Horst wieder (ohne GPS und Landkarte – ist das nicht ein Wunder???).

Die Freude über das Wiedersehen ist gross und wird mit lautem Geklapper geäussert. Das Klappern festigt die Bindung zwischen den Partnern, es wird daher auch jedes Mal geklappert, wenn einer der Partner von der Futtersuche zum Horst zurückkehrt.

Nun beginnen die beiden mit der Balz und mit der Vorbereitung für die Jungenaufzucht in diesem Jahr.

Weissstorch Trujillo 6075


Fotos: Beni Herzog


Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Zauberfloete MS T Zauberfloete MS 1

Bei den Lehrmittel Perlen ist derzeit die Perlentruhe geöffnet, wo Lehrmittelwünsche eingelegt und Stimmen dafür abgegeben werden können. 25 Stimmen erhielt der Vorschlag eines Mitgliedes für ein Heft über die Zauberflöte für die 3./4. Klasse in der Art wie Peter und der Wolf. Zwei weitere Kolleginnen würden das Lehrmittel auch gerne in der 1./2. Klasse schon einsetzen.

Nun stehen zweidifferenzierte Hefte zum Thema zur Verfügung:

Die Zauberflöte für die Mittelstufe wird anhand der schönen Bilder von Karin Huber, die bereits die Bilder zu Peter und der Wolf gezeichnet und gemalt hat,  für Kinder der 3. bis 5. Klasse erzählt und mit Verständnisfragen und Rätseln vertieft. Danach ist ein grosser Teil des Heftes der Oper gewidmet:

  • Inhalt der Zauberflöte
  • Was ist eine Oper? (Elemente, Geschichte, Arten von Opern)
  • Komponisten und Librettisten
  • Mozart und Schikaneder
  • Das Opernensemble
  • Die Stimmlagen
  • Regeln beim Besuch der Oper

 
Zauberfloete US T

 

Die Zauberflöte für die Unterstufe erzählt den Inhalt für Kinder der 1. bis 3. Klasse kürzer und in einfacheren Sätzen. Auch dazu gibt es Rätsel und Aufgaben zur Vertiefung sowie Bilder in Farbe oder Schwarz-Weiss, mit denen die Geschichte in eigenen Worten nacherzählt und/oder als Stäbchentheater aufgeführt werden kann.

 

 

 

 

 Beide Hefte können hier kostenlos heruntergeladen werden.

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Rauchschwalben Beni

Die Schwalben gehören zu den bekanntesten Vogelarten. Sie sind beliebt, denn wenn sie im April aus ihrem Winterquartier in Afrika zurückkehren, ist das für uns ein Zeichen, dass der Frühling da ist.

Die schlanken Vögel mit den schmalen Flügeln und ihrem langen, auffällig gegablten Schwanz gehören zu den Singvögeln und kommen in allen Kontinenten vor, ausser in Antarktika. Hier in Mitteleuropa sind vier Arten heimisch: die Rauchschwalbe, die Mehlschwalbe, die Felsenschwalbe und die Uferschwalbe. Manchmal verirrt sich eine Rötelschwalbe in unsere Region, die eigentlich im Mittelmeergebiet beheimatet ist.

Falls sie noch keine Schwalben segeln sehen, bedeutet das nicht, dass dieses Jahr der Frühling nicht kommt. Es könnte vielmehr daran liegen, dass der Schwalbenbestand in Europa im letzten Jahrzehnt um etwa 40% abgenommen hat.

Schwalben T
Zum Vogel des Monats erscheint jeweils eine kurze Dokumentation, die Sie im Unterricht einsetzen können, die Schwalben, mit Informationen über die bei uns brütenden Schwalbenarten.

Die wunderschönen Fotos darin, wie auch das Bild zu diesem Beitrag stammen wiederum von Beni Herzog. Vielen Dank, Beni.

 

 

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Willkommen beim Bloghop zum Thema Rechts - Links.

Bloghopping macht Spass und Sie können dabei kostenlos tolle Materialien und Tipps sammeln.

Sechs Blogs haben sich zusammengefunden. In jedem dieser sechs Blogs erhalten Sie Material oder Tipps zur Rechts-Links-Orientierung. Auf jeder Seite gibt es den Link zur nächsten Seite. Sie sind fertig, wenn Sie wieder auf der Seite landen, wo Sie angefangen haben. Viel Spass beim Bloghopping!

osterhasengeschichte li re Osterhasengeschichte li re text

Hier in der Lehrmittel Boutique erhalten Sie eine hübsche Osterhasengeschichte zum Zuhören und Mitmachen: Die Ostereier wandern bei den Kindern von Hand zu Hand nach links oder nach rechts, ganz so, wie es in der Geschichte erzählt wird.

Passend zum Thema konnte ich gestern die Rechnen-Orientieren-Bewegen-Übungen von Karin Huber (wieder-) veröffentlichen. Hier der HInweis im Blog.

In einer der folgenden Bloghop-Stationen finden Sie ein originelles Osterspiel, bei dem ebenfalls die Richtungen Rechts und Links geübt werden..

Ihre nächste Station ist das Bloghop auf Abcund123. Mit Klick auf den Bloghop-Frosch können Sie da und in den nachfolgenden Blogs weitere Geschenke und Ideen sammeln. Viel Spass!

bloghop

 

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Maulwurf T Maulwurf Info Maulwurf Koerper

Dieses Heft über ein wenig bekanntes Tier habe ich aus dem Fundus der Lehrmittel Boutique hervorgeholt und überarbeitet. Es enthält Lesetexte, Wissensaufgaben, ein Lied, zwei Spiele, ein Diktat und eine Lernkontrolle zum Thema: der Maulwurf.

Und hier die hübsche Geschichte in Reimform von Karin Huber: der Maulwurf Theodor.

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Brieftauben T Brieftaube L Brieftaube Ue

Die weiße Taube Carmencita ist eine fantasievolle Geschichte mit Liedern aus dem Taubenschlag, die Andrea Meier und ich zusammen vor Jahren für die Lehrmittel Boutique geschrieben haben. Nun strahlt das Heft mit neuen, hübschen Bildern und ist ein netter und lehrreicher Lesestoff für Kinder mit vielen Sachinformationen.

 

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Besucherzähler

Heute196
Gestern1730
Woche8393
Monat49584
Besucher4066042

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Das Mäuschen


    mouse 1708452 960 720

    In einer eisigen Nacht fand ein buddhistischer Lama an einer Türschwelle ein Mäuschen, das starr und halbtot vor Kälte war. Der Lama hob das Mäuschen auf, päppelte es auf und bat es, ihm Gesellschaft zu leisten. Von diesem Augenblick an, war das Leben des Mäuschen sehr angenehm. Doch trotz allem schien das Tierchen nicht glücklich zu sein. Der Lama fragte besorgt: „Was hast du denn, kleiner Freund?“

    „Du bist sehr gut zu mir. Und alles in deinem Haus ist sehr gut mit mir. Aber da ist die Katze ...“

    Der Lama lächelte. Er hatte nicht an die Hauskatze gedacht, ein Tier, das zu weise und zu gut genährt war, um sich auf Mäusejagd herabzulassen.

    Der Lama rief: „Aber dieser schöne Kater will dir bestimmt nichts Böses, lieber Freund! Niemals würde er einem Mäuschen etwas antun! Du hast nichts zu befürchten, das versichere ich dir.“

    „Ich glaube dir ja, aber er ist stärker als ich“, wimmerte das Mäuschen. Ich fürchte mich sehr vor der Katze. Deine Macht ist gross. Verwandle mich in eine Katze! So habe ich keine Angst mehr vor diesem schrecklichen Biest.“

    Der Lama schüttelte den Kopf. Es schien ihm keine gute Idee ... Aber das Mäuschen flehte ihn an, also sagte er: „Dein Wunsch sei dir erfüllt, kleiner Freund.“ Und augenblicklich verwandelte sich das Mäuschen in eine dicke Katze.

    Als die Nacht verging und der Tag anbrach, trat eine ansehnliche Katze aus der Kammer des Lama. Doch sobald sie die Hauskatze sah, machte die Mäuschen-Katze rechtsumkehrt und rannte Schutz suchend in die Kammer des Lama, wo sie sich unter dem Bett verkroch.

    „Was ist denn passiert, kleiner Freund?“, fragte der Lama überrascht. „Du hast doch nicht etwa immer noch Angst vor der Katze?“

    Die Mäuschen-Katze schämte sich sehr und flehte: „Bitte verwandle mich in einen Hund, in einen grossen Hund mit scharfen Reisszähnen, der laut bellt ...“

    „Wenn du das wünschst, dann tue ich dir den Gefallen und so sei es!“

    Als der Tag verging und man die Öllampen anzündete, schritt ein grosser schwarzer Hund aus der Kammer des Lama. Der Hund ging bis zur Haustüre und begegnete der Katze, die aus der Küche trat. Die Katze kippte fast um vor Schreck beim Anblick des Hundes. Doch der Hund hatte noch mehr Angst. Er winselte kläglich und rannte Schutz suchend in die Kammer des Lama. Der Weise betrachtete den zitternden Hund und sagte: „Was ist denn passiert, kleiner Freund? Bist du einem anderen Hund begegnet?“

    Der Mäuschen-Hund schämte sich zu Tode. Er bat: „Verwandle mich in einen Tiger, bitte, in einen mächtigen, fürchterlichen Tiger!“

    Der Lama erfüllte ihm den Wunsch und am nächsten Tag trat ein gewaltiger Tiger mit wilden Augen aus der Kammer des Lama. Der Tiger streifte durch das ganze Haus und erschreckte alle, dann trat er in den Garten und begegnete der Katze, die aus der Küche kam. Sobald sie den Tiger erblickte, machte die Katze zu Tode erschrocken einen Sprung, kletterte auf einen Baum, schloss die Augen und sagte: „Ich bin eine tote Katze!“

    Doch der Tiger miaute kläglich, als er die Katze sah, und flüchtete noch schneller als sie, um in einer Ecke der Kammer des Lama Schutz zu suchen.

    „Welchem entsetzlichen Tier bist du denn begegnet?“, fragte der Lama.

    „Ich ... ich fürchte mich ... vor ... der Katze!“, stammelte der Tiger, der noch immer zitterte.

    Der Lama platzte fast vor Lachen. „Jetzt verstehst du, kleiner Freund“, erklärte er. „Das Äussere ist nichts! Äusserlich hast du das schreckliche Aussehen eines Tigers, doch du fürchtest dich vor der Katze, weil dein Herz das eines Mäuschens geblieben ist.“

    Quelle: Bruno Ferrero, Qumran2
    Bild: Pixabay, Alexas_Foto

  • zum Muttertag: Quilling


    Muttertag Quilling

    Ein Blumenstrauß bei Lavoretti Creativi
    Glückwunschkarten bei Mamma Elisa
    Herzen zur Dekoration bei Pane, Amore e Creatività

  • Monikas Ich-Lapbook


    Ich Lapbook 1 Ich Lapbook 2

    Auch mit kleineren Schülern lassen sich spannende Projekte verwirklichen: Die Kinder aus Monikas Klasse hatten Spass und Freude, waren kreativ und befassten sich angeregt mit ihrem Lapbook (und mit sich selber). Die Ergebnisse sehen entsprechend hübsch aus.

     Ich Lapbook 4 Ich Lapbook 5 Ich Lapbook 3

    Monika stellt uns ihre Vorlagen, die sie dazu angefertigt hat, gerne zur Verfügung; Sie können sie in der Lehrmittel Boutique herunterladen und verwenden: Ich-Lapbook (auch für Nichtmitglieder).

    Ich Lapbook 8 Ich Lapbook 7 Ich Lapbook 6

  • Vom Korn zum Brot


    Korn Brot rot T Korn Brot rot 1 Korn Brot gruen 2

    Die Ampelhefte „Vom Korn zum Brot“ haben ein neues Layout bekommen.

    Inhaltlich bleiben die Themen unverändert:
    - Getreide und Brot - geschichtlich
    - die wichtigsten Getreidearten
    - ein langer Weg vom Korn zum Brot
    - Getreide ist gesund
    - Redewendungen rund ums Brot (Ampel Rot)
    - Gärung: ein chemischer Versuch (Ampel Rot)
    - Gedicht und Sprachübungen (Ampel Gelb)
    - Keimversuche mit Getreidekörnern (Ampel Gelb)
    - Wortkarten & Domino Getreidearten (Ampel Grün)
    - Wortkarten & Domino Geräte und Maschinen (Ampel Grün)
    - die Legende vom Brot (Ampel Grün)

    zum Download:
    einfache Version: Vom Korn zum Brot - Ampel Grün
    mittlerer Schwierigkeitsgrad: Vom Korn zum Brot - Ampel Gelb
    anspruchsvolle Version: Vom Korn zum Brot - Ampel Rot

    Nicht neu, aber immer nett für Erstleser zum Thema: Die kleine rote Henne (auch in Silbenschrift)

    Brot Henne T Brot Henne 1 Brot Henne 2

    Ein Tipp für Nichtmitglieder: Alle vier Hefte Vom Korn zum Brot stehen auch kostenlos in der Lehrmittel Boutique zur Verfügung!

  • Pferde für die Unter- und die Mittelstufe


    Pferde MS T Pferde MS 1 Pferde MS 2

    Pferde üben auf Mädchen eine starke Anziehungskraft aus - ein Phänomen, das niemand so richtig erklären kann, das wir uns aber zunutze machen können, wenn wir das Thema in den Unterricht einbauen. Das Heft für die 3. bis 5. Klasse hat Monika Giuliani für die Lehrmittel Perlen geschrieben; es enthält Wissen über Pferde, sprachliche Übungen, Redewendungen, Informationen über Berufe rund ums Pferd sowie eine Fabel in Gedichtform. Es kann hier heruntergeladen werden: Pferde MS.

    Pferde US T Pferde US 1
    Pferde US 2 Pferde US 3

    Damit auch kleinere Mädchen (und Jungen) sich schön früh mit dem Thema auseinandersetzen können, habe ich ein kleines Heft für die 1. und 2. Klasse erstellt. Es enthält allerlei Wissenswertes über Pferde in einfacher Sprache. Zu jeder Textseite gibt es Verständnisfragen und Aufgaben. Download: Pferde US.

    Wer noch mehr wissen möchte und am Pferd als Haustier interessiert ist, findet bei den Haus- und Nutztieren das Heft Hauspferd, das sich als Ergänzung und Erweiterung besonders gut eignet.

    Bilder: Clipart.com | Hengst | Fohlen, trinkend

  • Erstes Rechnen mit der Rechenkiste


    Seit mehreren Jahren haben sich die drei Hefte der Rechenkiste bewährt. Nun habe ich sie äusserlich „modernisiert“ und mit vielen Aufgaben ergänzt. Sie sind so aufgebaut, dass selbst Kinder, die an einer Dyskalkulie leiden, mit Freude und vor allem mit Erfolgserlebnissen rechnen können.

    Rechenkiste1 T Rechenkiste 1 Dino Rechenkiste 1 Hasen

    Die Rechenkiste 1 enthält

    • Aktivitäten, Übungen und Spiele mit geometrischen Formen und Körpern, die nach Kriterien wie Form, Farbe und Grösse unterschieden werden
    • Aufgaben zur optischen Serialität
    • viele Arbeitsblätter, bei denen die Kinder Mengen erfassen und vergleichen.

    Rechenkiste2 T Rechenkiste 2 zaehlen Rechenkiste 2 Punkte

    Die Rechenkiste 2 enthält

    • Aktivitäten zur Einführung der Ziffern von 1 bis 10
    • Aufgaben und Spiele zum Zählen und Aufschreiben
    • Übungen zu den Ordnungszahlen
    • die Einführung von Rechenzeichen und ersten Rechenoperationen

    Rechenkiste 3 Titels Rechenkiste 3 16 Rechenkiste 3 Zahlenstrahl

    Die Rechenkiste 3 enthält

    • die Einführung der Zahlen von 10 bis 20
    • einfache Rechnungen im ZR 20
    • Übungen mit dem Zahlenstrahl im ZR 20

    Viele weitere Aktivitäten fürs erste Rechnen finden Sie in den beiden Lernzieltrainings zum Zahlenraum 20 und den Aufgabenkarten dazu.

  • Knacknuss zum Tag der Erde


    gear 76735 960 720

    Wie schnell dreht sich die Erde am Dreiländereck D / A / CH - am Bodensee - um die eigene Achse?

    Die Antwort in km/h und eine kurze Erklärung schreiben Sie bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

    Bild: Pixabay, geralt