Inspiration

Ein umfassendes Lernheft über Pilze für die Mittelstufe.

Pilze 4 Pilze 202 Pilze 1

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

schildbuerger
Die ganze Grammatik der 4. Klasse verbunden mit vielen lustigen Schildbürgergeschichten. Auch für D/A.


 Mathematik, differenziert. Von Adelma Romanello:

Durchschnitt Durchschnitt berechnen.

 


Dunkel, faszinierend, liebenswert, misteriös?

Drei neue Hefte zu interessanten Themen mit Würfelspiel und Lernkontrollen: Maulwurf, Fledermaus, Drachen.

Maulwurf Fledermaus 1 Drachen


Schmetterling Kindergeschichte Frühling und Schmetterlinge (hier für D/A)

Frosch Am Weiher: Schöne Geschichten und viele Arbeitsblätter führen durch das Thema. Auch für D/A

Weiher 1 Weiher 2 Weiher 3


Blütenzauber: Blüten, Blumen, Sommerblumen, Geschichten, Sprüche, Spiele, Wissenswertes und Ungewöhnliches. Auch für D/A.

Bluetenzauber1 Bluetenzauber Sonnenblume


Neue Übungen zum Hunderterfeld
Hunderterfeld
Der Baum erzählt (auch für D/A)
Baum 2
Weltgeschichte: Alte Kulturen.
Neu auch: Kulturen Amerikas (Maya, Azteken, Inka, Indianer), Araber, Israeliten, Phönizier und Barbaren.

Mesopotamien Indien
China Aegypter(1)
Persien Griechen

Roemer Roemerreich


Die Zeit: Was ist Zeit? Sprachliches, Philosophisches und Geschichtliches über ein ganz besonderes Phänomen.
Hier für D/A

Zeit


Kinder der Welt Kinder

1. bis 3. Klasse: Eule Tom Eule

Unterstufe: Das Schneemädchen (hier für D/A) Schneemaedchen



2. bis 5. Schuljahr: Detektiv Mathe Matix. Auch für D/A.
Vorschule bis 2. Schuljahr: Detektiv Matixli. Auch für D/A

Mathematix Matixli


Schulordnung AB Schulordnung AB 1

Eine Schulordnung, wie sie von den Kindern auch verstanden wird. Mit Arbeitsblättern zur Vertiefung.

Für D/A als Word-Datei, damit schulbezogene Änderungen vorgenommen werden können.

Schulordnung (1) Schulordnung AB (1)


Wald

Für die Unterstufe von Adelma Romanello: Dreifach differenzierte Arbeitsblätter mit vielen Übungen für die erste bis dritte Klasse zum Thema Wald. (hier für D/A


Karottenfamily Ratatouille - Die Gemüseküche mit Rap und Pep (hier für D/A)
Der musikalische Bauernhof D/A - mit separatem Kinderliederheft
Brieftaubengeschichte (Carmencita) D/A
Ole und sein Pony - Zum Lesen und Mitmachen für die erste/zweite Lesestufe D/A.

   Bauernhof  Bauernhof_AB Brieftauben

 


 

Kindergeschichten mit Sachinformationen und Liedern:

Hase Das Häschen im Herbstwald D/A


Eine fünfteilige Kindergeschichte passend zum Thema Herbst, Tiere, Wald, Herbstfrüchte usw.


Dreifach differenzierte Ampelhefte zum Thema Freundschaft.
grün (einfache Aufgaben) - gelb (mittlerer Schwierigkeitsgrad) - rot (anspruchsvolle Übungen).
Alle Hefte auch für D/A



Sportarten-Kartei mit allen Disziplinen, die an den 29. Olympischen Sommerspiele 2008 in China ausgetragen wurden sowie mehrere Sportarten-Rätsel und -Spiele zur Festigung des Gelernten und als sinnvolle Freiarbeit. Als Leckerbissen gibt's vier Sudokus von sehr leicht bis anspruchsvoll. D/A

Olympia Kartei Olambia Spiele Olympia Sudoku




Kuckuck grün Kuckuck gelb Kuckuck rot


wachsen

Speziell in der Lehrmittel Boutique:

 Ampel-Hefte für heterogene Klassen

Ampel steht für rot - gelb - grün = drei Farben = drei Niveaustufen.Ampel

 

rot = anspruchsvolle Übungen

gelb = mittlerer Schwierigkeitsgrad

grün = sehr einfache Version


Als Lehrerin an einer Kleinklasse habe ich nach einem Weg gesucht, um der heterogenen Zusammensetzung der Klasse Rechnung zu tragen. Die Ampel-Blätter sind das Ergebnis daraus. Jede Übung wird in drei abgestuften Schwierigkeitsgraden angeboten. Die Kinder arbeiten alle am selben Thema, bearbeiten es jedoch nach ihrem individuellen Leistungsvermögen.

Es gibt die Ampelhefte zu verschiedenen aktuellen Themen.

Ampel Regeln


Besucherzähler

Heute211
Gestern878
Woche2917
Monat18726
Besucher4801695

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Vogel des Monats: Wacholderdrossel


    Wacholderdrossel Titelbild

    Obwohl die recht bunte Wacholderdrossel im Herbst und Winter wenig versteckt und sogar in Siedlungen lebt, ist sie erstaunlicherweise nicht sehr bekannt. Dies trifft zumindest für die Schweiz zu, wo sie erstmals 1923 brütete. Nach dem neu erschienenen Brutatlas der Schweiz beträgt der Wacholderdrosselbestand 40‘000 bis 45‘000 Paare. Die Wacholderdrossel ist ein „Einwanderer“, der sich seit 200 Jahren von der sibirischen Taiga immer weiter nach Westen ausbreitete und in der Zwischenzeit auch Ostfrankreich erreicht hat.

    Ihre Vorliebe für Beeren im Herbst- und Winterhalbjahr kommt im Namen deutlich zum Ausdruck. Ein volkstümlicher Name für die Wacholderdrossel ist die Bezeichnung Krammetsvogel (in Deutschland), da dort in gewissen Regionen die Beeren des Wacholders Krammetsbeeren genannt werden. Sie ernährt sich allerdings von verschiedenen Beeren, Früchten und Obst.

    Wacholderdrossel 1 Aepfel

     

     

    Wenn die Vögel in grösseren Trupps erscheinen, sind Sträucher und Büsche innert kürzester Zeit leergefressen und die Tiere ziehen weiter. Äpfel sind im Herbst und Winter ein besonderer Leckerbissen und stehen bei den Wacholderdrosseln hoch im Kurs.

     

     

     

  • Partnergedichte Februar


    Partnergedicht Februar T Partnergedicht Februar 1

    Mit den Partnergedichten wird die Lesefähigkeit geübt. Die vorliegenden Gedichte sind einfach und eignen sich für verschiedene Stufen, vor allem für die 2.-4. (evtl. 5.) Klasse. Auch schwächere Leser haben Freude daran und wiederholen mit ihrem Partner zusammen die Verse immer wieder, bis sie das Gedicht perfekt vortragen können.

    Das Heft enthält sechs Gedichte mit den Titeln: Schneeglöckchen, Krokus, Valentinstag, Freundschaft, Fasching / Fasnacht, Februar

    Download: Partnergedichte Februar

    Bezug Lehrplan 21:   D.2.A.1    D.2.A.1g    D.2.A.1h

  • Winter-Aktivitäten mit GEOlino
  • Escape the Room: Fasching (4./5. Kl.)


    Escape Fasching 4 5 T  Escape Fasching 4 5 1 Escape Fasching 4 5 2

    Gleiche Ausgangslage wie beim Spiel für die 2.-4. Klasse, doch mit angepassten Aufgaben.

    „Anstatt zur Faschingsparty, zu der ihr eingeladen seid, werdet ihr von einer geheimnisvollen Kutsche in ein unheimliches Haus gebracht und die Hexen, Räuber, Piraten sowie die mächtige Zauberin, die euch empfangen, sind nicht etwa eure Freunde, die sich für den Fasching verkleidet haben, sondern …“

    Zum Glück mag die Zauberin knifflige Rätsel und gibt den Kindern eine Chance, sich durch viele verschlossene Türen aus dem schrecklichen Haus zu befreien. Ob sie es schaffen?

    Wenn die Kinder alle Codes knacken und den letzten Umschlag erreichen, sind sie frei und können endlich richtig lustig Karneval feiern.

    Download:  Escape the Room: Fasching (4./5. Kl.)

  • Eiszapfen

    Schenken Sie sich 48 Sekunden und entspannen Sie sich...

  • Knacknuss 423


    Knack423

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Wer sagt schon gerne Nein?


    Nein sagen

    Unsere spontane Reaktion auf eine Bitte ist doch meistens 'Ja'. Logisch, dass wir helfen wollen, wenn jemand uns braucht. Und ebenso klar ist doch, dass wir andere nicht enttäuschen wollen, wenn sie Erwartungen an uns haben.

    Oder fürchten wir insgeheim, ein Nein könnte unsere Beziehung zur andern Person gefährden?

    Überlegen wir uns, was das 'Nicht-Nein-Sagen' bedeuten könnte:

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und verstehe, dass diese Seite Cookies sowie Google Analytics einsetzt. .
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk