Links

In den Lehrmitteln, die ich erstelle, verwende ich Fotos und Grafiken aus folgenden Quellen, die auch im Inneren jeder Datei genannt werden:

 

 

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Linie mit Augen


ABCund123
Der Blog von Stephany Koujou mit interessanten Links und ganz tollen Arbeitsblättern.

autenrieths.de
Die "Bibliothek mit (mehr als) 2014 nach Fächern und Themen sortierten und kommentierten Links für Lehrer und Schüler.

Die fantastischen 5
Ein Blog aus Österreich von Karin und ihren 5 fantastischen Kindern.

educa.ch
Der Schweizerische Bildungsserver mit aktuellen Beiträgen, Arbeitsblättern zum Herunterladen, guten Linktipps etc.

vs.eduhi.at
Education-Highway Österreich: Unterrichtsmaterialen für Lehrer und Schüler, Internetgestützte Unterrichtsmaterialien, Übungen, interaktive Lernprogramme, Lernspiele etc.

grundschulmarkt.de
Viele ausgewählte Links, Informationen und Material für die Grundschule.

grundschulstunden.de
Ein neuer Blog mit Erfahrungsberichten von Lehrpersonen und Eltern.

legasthenie-englisch.de
Ein wissenschaftlicher Blog zu Legasthenie und LRS in der Fremdsprache Englisch.

lehrerforen.de
Ein gutes Forum mit vielen
interessanten Beiträgen.

lernwelt.at
Eine interessante Seite mit spannenden Themen aus Psychologie, Gehirn- und L
ernforschung. Nehmen Sie sich genügend Zeit, denn man entdeckt hier immer wieder neue Beiträge, die zum Lesen und Vertiefen motivieren.

mauswiesel.info  
Die Lernplattform für Schülerinnen und Schüler (und für Lehrpersonen!) des hessischen Bildungsservers fördert das selbständige und eigenverantwortliche Lernen und bietet verschiedene Webquests für den Einsatz im Unterricht an.

petzii-Piratenklasse
Blog der Familienklasse I im Zentrum für Inklusiv und Sonderpädagogik in Wien

Schulstube
Ein spannender und schön gestalteter Blog über Homeschooling in der Schweiz.

vs.schule.at
Das österreichische Schulportal für die Volksschule. Tolle Vorschläge zu Fächern oder zu Themen.

unterrichtsmaterial.ch / umat.ch
Eine kostenlose Plattform für den Austausch von Unterrichtsmaterial in digitaler Form. Im Zentrum steht der Grundgedanke des Austausches: Das Beitragen eigener Dokumente ermöglicht das Herunterladen fremder Arbeiten.

unterstufe.ch
Material für LehrerInnen.

vs-material.wegerer.at
Sehr viele und sehr schöne Materialien.

zebis.ch 
Zentralschweizerischer Bildungsserver.

 


lapappadolce.net
Eine tolle Seite in Blogform, von der ich schon einige gute Ideen übersetzen durfte.

latecadidattica.it
Lehrmittel und Lektionen, von denen ich ebenfalls schon einige auf Deutsch umschreiben durfte.

Vivi Zen
Die Website, von der ich gerne Ideen für off topic Themen übernehmen darf.


papst.heim.at
Rechenblätter schnell bereit gestellt.

eduhi.at
Wochenpläne erstellen.

Sikore
Wochenblätter: Sicheres Kopfrechnen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.


Die Verantwortung für den Inhalt der Seiten liegt bei den jeweiligen Autoren.

juuport.de
Selbstschutz-Plattform von Jugendlichen für Jugendliche im Web. Jugendliche helfen sich gegenseitig, wenn sie Probleme mit dem Web haben. Ob Cybermobbing, Abzocke oder Technik, zu allen diesen Themen können auf juuport Fragen gestellt werden. Für Jugendliche, die Hilfe und Rat suchen, sind die juuport-Scouts da. Die Scouts sind 16 bis 21 Jahre alt und arbeiten ehrenamtlich auf juuport. Sie wurden von Experten aus den Bereichen Recht, Internet und Psychologie ausgebildet. Ihre Beratung ist kostenlos.
Träger von juuport ist die Niedersächsische Landesmedienanstalt.

klick-tipps.net
führt Kinder wie ein Verkehrsleitsystem auf gute Seiten und erhöht dadurch ihre Sicherheit im Internet. Ziel: ein sicherer Surfraum für Kinder durch Vernetzung und prominente Verlinkung guter Kinderseiten. Medienpädagogen recherchieren nach klar definierten Kriterien attraktive Inhalte für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren und stellen jede Woche die geprüften Links vor. Die wöchentlich wechselnden Themen sind breit gefächert und bieten aktuelle Nachrichten, Infos, Spiele, Mitmachangebote und vieles mehr. Über die Klick-Tipps-Kinderredaktion haben die Kinder die Möglichkeit zur Mitsprache.
klick-tipps.net ist ein medienpädagogisches Projekt von jugendschutz.net und der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest. Gemäss eigener Aussagen ist es derzeit der einzige kontinuierlich und redaktionell geprüfte Service für Kinderseitenempfehlungen.

Surfen ohne Risiko
Mmit dem innovativen Modul Meine Startseite können Eltern mit ihren Kindern eine eigene, individuell gestaltete Startseite aus guten Kinderangeboten bauen. Kindgerechte Nachrichten, gute Spiele, Kinder-Mail, Chat, Surf-Tipps und Wetter können in kleinen Fenstern wie auf einer Magnetwand angeordnet und verschoben werden.
Träger: Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

 


Die Verantwortung für den Inhalt der Seiten liegt bei den jeweiligen Autoren.

allgemeinbildung.ch
Sehr gutes Wissensportal für Kinder und Erwachsene.

englischelernspiele.de
Englische Wörter spielerisch mit Hilfe von Rechtschreibetests, Schreibübungen und Spielen lernen.

bab.la
Online Wörterbuch für Englisch-Deutsch und 23 weitere Sprachen, Lernspiele, Quiz, Vokabeltrainer und Konjugationshilfen. 

blinde-kuh.de
Suchmaschine für Kinder

Palkans Schülerseite: www.palkan.de / www.palkan.at / www.palkan.ch
Das Schülermagazin für pfiffige Schülerinnen und Schüler in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Spielend das Internet kennen lernen und mit selbst verfassten Artikeln anderer Kinder über Aktuelles und Wissenswertes informiert werden. Die Texte sind leicht verständlich, Fachbegriffe werden erklärt. Zusätzlich bietet die Seite Lernübungen, und in einem Quiz kann man sein Allgemeinwissen testen.

Mit der Website frustfrei-lernen.de versuchen zwei junge Leute die Inhalte aus Schulfächern so zu erklären, dass sie jeder versteht. Wer also Probleme mit Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, Englisch oder einem anderen Fach hat, sollte sich einfach mal die Artikel durchlesen und die Beispiele und Übungsaufgaben bearbeiten.

Hilfreich für Schüler und Studenten: referatschleuder.de. Kostenloser Download von Referaten zu den unterschiedlichsten Schulfächern.

Mathematik für die Oberstufe: Freetutor ist ein Lernportal, das viele Themen der Schulmathematik anhand von Beispiel- und Übungsaufgaben mit Lösungen sowie interaktiven Übungen erklärt. Mit zahlreichen Tools, um Aufgaben online zu lösen. Die Nutzung ist kostenlos und ohne Registrierung möglich.

Freie Referate.de

Mathematik für die Oberstufe: Mathebibel. Mathe Nachhilfe online: Erklärungen, Videos, interaktive Übungsaufgaben mit Lösungen. Die Seite ist kostenlos und ohne Registrierung zugänglich.

Die wichtigsten Rechenregeln für Mathematik in Schule und Studium sind auf Formelsammlung Mathe knapp und übersichtlich dargestellt.

Mit dem Ziel, die Freude am Lesen zu wecken und gleichzeitig die Fantasie und Kreativität der Kinder anzuregen, entstand die englischsprachige Seite Story time for me mit sehr schönen Kinderbüchern zum Hören, Anschauen und Lesen.

Auf rhetorischemittel.de stellt der 18-jährige Moritz Günther, Schüler eines technischen Gymnasiums, "sämtliche Inhalte bezüglich des Deutschunterrichts vorallem für Schüler zur Verfügung. Das Hauptthema, wie schon der Name sagt, handelt um rhetorische Mittel, welche ein wichtiger Bestandteil der Oberstufe sind."

Die Website aus unserer Projektwoche: www.flaschenpost-dohlenzelg.ch.vu  

Gratis Online-Spiele für Kinder.

 


http://www.lch.ch/

Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer.

alv.ag
Für alle Lehrpersonen im Kanton Aargau.



Besucherzähler

Heute356
Gestern1288
Woche14053
Monat52808
Besucher4069266

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Die Sonne


    Sonne T Sonne 1 Sonne 2

    Ohne Sonne gäbe es kein Leben auf der Erde. Mit dieser Kartei lernen unsere Schülerinnen und Schüler (ca. 3. bis 6. Klasse) den so weit entfernten und doch ständig präsenten Stern besser kennen. Sie informieren sich über die Lage, die enormen Ausmasse, den Aufbau und die Eigenschaften der Sonne.

    Mit den zehn Fragekarten werden die Informationen vertieft.

    Im Glossar werden neue Wörter kurz erklärt und danach im gemeinsamen Klassenspiel „Ich habe ... wer hat?“ eingeprägt.

    Download: Die Sonne

  • Knacknuss 333


    Knack333

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Das Mäuschen


    mouse 1708452 960 720

    In einer eisigen Nacht fand ein buddhistischer Lama an einer Türschwelle ein Mäuschen, das starr und halbtot vor Kälte war. Der Lama hob das Mäuschen auf, päppelte es auf und bat es, ihm Gesellschaft zu leisten. Von diesem Augenblick an, war das Leben des Mäuschen sehr angenehm. Doch trotz allem schien das Tierchen nicht glücklich zu sein. Der Lama fragte besorgt: „Was hast du denn, kleiner Freund?“

    „Du bist sehr gut zu mir. Und alles in deinem Haus ist sehr gut mit mir. Aber da ist die Katze ...“

    Der Lama lächelte. Er hatte nicht an die Hauskatze gedacht, ein Tier, das zu weise und zu gut genährt war, um sich auf Mäusejagd herabzulassen.

    Der Lama rief: „Aber dieser schöne Kater will dir bestimmt nichts Böses, lieber Freund! Niemals würde er einem Mäuschen etwas antun! Du hast nichts zu befürchten, das versichere ich dir.“

    „Ich glaube dir ja, aber er ist stärker als ich“, wimmerte das Mäuschen. Ich fürchte mich sehr vor der Katze. Deine Macht ist gross. Verwandle mich in eine Katze! So habe ich keine Angst mehr vor diesem schrecklichen Biest.“

    Der Lama schüttelte den Kopf. Es schien ihm keine gute Idee ... Aber das Mäuschen flehte ihn an, also sagte er: „Dein Wunsch sei dir erfüllt, kleiner Freund.“ Und augenblicklich verwandelte sich das Mäuschen in eine dicke Katze.

    Als die Nacht verging und der Tag anbrach, trat eine ansehnliche Katze aus der Kammer des Lama. Doch sobald sie die Hauskatze sah, machte die Mäuschen-Katze rechtsumkehrt und rannte Schutz suchend in die Kammer des Lama, wo sie sich unter dem Bett verkroch.

    „Was ist denn passiert, kleiner Freund?“, fragte der Lama überrascht. „Du hast doch nicht etwa immer noch Angst vor der Katze?“

    Die Mäuschen-Katze schämte sich sehr und flehte: „Bitte verwandle mich in einen Hund, in einen grossen Hund mit scharfen Reisszähnen, der laut bellt ...“

    „Wenn du das wünschst, dann tue ich dir den Gefallen und so sei es!“

    Als der Tag verging und man die Öllampen anzündete, schritt ein grosser schwarzer Hund aus der Kammer des Lama. Der Hund ging bis zur Haustüre und begegnete der Katze, die aus der Küche trat. Die Katze kippte fast um vor Schreck beim Anblick des Hundes. Doch der Hund hatte noch mehr Angst. Er winselte kläglich und rannte Schutz suchend in die Kammer des Lama. Der Weise betrachtete den zitternden Hund und sagte: „Was ist denn passiert, kleiner Freund? Bist du einem anderen Hund begegnet?“

    Der Mäuschen-Hund schämte sich zu Tode. Er bat: „Verwandle mich in einen Tiger, bitte, in einen mächtigen, fürchterlichen Tiger!“

    Der Lama erfüllte ihm den Wunsch und am nächsten Tag trat ein gewaltiger Tiger mit wilden Augen aus der Kammer des Lama. Der Tiger streifte durch das ganze Haus und erschreckte alle, dann trat er in den Garten und begegnete der Katze, die aus der Küche kam. Sobald sie den Tiger erblickte, machte die Katze zu Tode erschrocken einen Sprung, kletterte auf einen Baum, schloss die Augen und sagte: „Ich bin eine tote Katze!“

    Doch der Tiger miaute kläglich, als er die Katze sah, und flüchtete noch schneller als sie, um in einer Ecke der Kammer des Lama Schutz zu suchen.

    „Welchem entsetzlichen Tier bist du denn begegnet?“, fragte der Lama.

    „Ich ... ich fürchte mich ... vor ... der Katze!“, stammelte der Tiger, der noch immer zitterte.

    Der Lama platzte fast vor Lachen. „Jetzt verstehst du, kleiner Freund“, erklärte er. „Das Äussere ist nichts! Äusserlich hast du das schreckliche Aussehen eines Tigers, doch du fürchtest dich vor der Katze, weil dein Herz das eines Mäuschens geblieben ist.“

    Quelle: Bruno Ferrero, Qumran2
    Bild: Pixabay, Alexas_Foto

  • zum Muttertag: Quilling


    Muttertag Quilling

    Ein Blumenstrauß bei Lavoretti Creativi
    Glückwunschkarten bei Mamma Elisa
    Herzen zur Dekoration bei Pane, Amore e Creatività

  • Monikas Ich-Lapbook


    Ich Lapbook 1 Ich Lapbook 2

    Auch mit kleineren Schülern lassen sich spannende Projekte verwirklichen: Die Kinder aus Monikas Klasse hatten Spass und Freude, waren kreativ und befassten sich angeregt mit ihrem Lapbook (und mit sich selber). Die Ergebnisse sehen entsprechend hübsch aus.

     Ich Lapbook 4 Ich Lapbook 5 Ich Lapbook 3

    Monika stellt uns ihre Vorlagen, die sie dazu angefertigt hat, gerne zur Verfügung; Sie können sie in der Lehrmittel Boutique herunterladen und verwenden: Ich-Lapbook (auch für Nichtmitglieder).

    Ich Lapbook 8 Ich Lapbook 7 Ich Lapbook 6

  • Vom Korn zum Brot


    Korn Brot rot T Korn Brot rot 1 Korn Brot gruen 2

    Die Ampelhefte „Vom Korn zum Brot“ haben ein neues Layout bekommen.

    Inhaltlich bleiben die Themen unverändert:
    - Getreide und Brot - geschichtlich
    - die wichtigsten Getreidearten
    - ein langer Weg vom Korn zum Brot
    - Getreide ist gesund
    - Redewendungen rund ums Brot (Ampel Rot)
    - Gärung: ein chemischer Versuch (Ampel Rot)
    - Gedicht und Sprachübungen (Ampel Gelb)
    - Keimversuche mit Getreidekörnern (Ampel Gelb)
    - Wortkarten & Domino Getreidearten (Ampel Grün)
    - Wortkarten & Domino Geräte und Maschinen (Ampel Grün)
    - die Legende vom Brot (Ampel Grün)

    zum Download:
    einfache Version: Vom Korn zum Brot - Ampel Grün
    mittlerer Schwierigkeitsgrad: Vom Korn zum Brot - Ampel Gelb
    anspruchsvolle Version: Vom Korn zum Brot - Ampel Rot

    Nicht neu, aber immer nett für Erstleser zum Thema: Die kleine rote Henne (auch in Silbenschrift)

    Brot Henne T Brot Henne 1 Brot Henne 2

    Ein Tipp für Nichtmitglieder: Alle vier Hefte Vom Korn zum Brot stehen auch kostenlos in der Lehrmittel Boutique zur Verfügung!

  • Pferde für die Unter- und die Mittelstufe


    Pferde MS T Pferde MS 1 Pferde MS 2

    Pferde üben auf Mädchen eine starke Anziehungskraft aus - ein Phänomen, das niemand so richtig erklären kann, das wir uns aber zunutze machen können, wenn wir das Thema in den Unterricht einbauen. Das Heft für die 3. bis 5. Klasse hat Monika Giuliani für die Lehrmittel Perlen geschrieben; es enthält Wissen über Pferde, sprachliche Übungen, Redewendungen, Informationen über Berufe rund ums Pferd sowie eine Fabel in Gedichtform. Es kann hier heruntergeladen werden: Pferde MS.

    Pferde US T Pferde US 1
    Pferde US 2 Pferde US 3

    Damit auch kleinere Mädchen (und Jungen) sich schön früh mit dem Thema auseinandersetzen können, habe ich ein kleines Heft für die 1. und 2. Klasse erstellt. Es enthält allerlei Wissenswertes über Pferde in einfacher Sprache. Zu jeder Textseite gibt es Verständnisfragen und Aufgaben. Download: Pferde US.

    Wer noch mehr wissen möchte und am Pferd als Haustier interessiert ist, findet bei den Haus- und Nutztieren das Heft Hauspferd, das sich als Ergänzung und Erweiterung besonders gut eignet.

    Bilder: Clipart.com | Hengst | Fohlen, trinkend